Insolvenzrecht

Bei Insolvenzfragen ist zunächst zwischen Betriebs- und Privatinsolvenz zu unterscheiden.

Bei der Betriebsinsolvenz handelt es sich regelmäßig um die aufgrund fehlender geldlicher Mittel bestehenden Zahlungsschwierigkeiten, die regelmäßig zum Zusammenbruch der Unternehmen führen.

Bei der privaten Insolvenz handelt es sich um die Überschuldung von privaten Haushalten und damit verbunden Nichtbegleichung von fälligen Zahlungen. Die Insolvenzordnung gibt hier besondere Möglichkeiten.

Durch die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland sind immer mehr Firmen und Privatbürger unverschuldet in Zahlungsschwierigkeiten geraten. Dies stellt sowohl Schuldner wie auch Gläubiger vor zahlreiche Probleme. Die Kanzlei Dr. Sauren berät in dieser Situation sowohl Schuldner wie auch Gläubiger, wobei oftmals folgende Fragen gestellt werden:

Fragen der Schuldner:

  • Ich kann meine laufenden Verbindlichkeiten nicht mehr decken. Ich möchte aber nicht einen Gläubiger bevorzugt behandeln, sondern allen Gläubigern ein faires Angebot machen. Welche Möglichkeiten gibt es?
  • Ich habe versucht mit meinen Gläubigern eine Schuldenbereinigung durchzuführen. Ein oder mehrere Gläubiger haben sich jedoch geweigert. Welche Möglichkeiten gibt es trotzdem eine Einigung herbeizuführen?
  • Ich habe einen Insolvenzantrag gestellt, das Gericht verweigert mir aber die Restschuldbefreiung. Welche Möglichkeiten gibt es?

Fragen der Gläubiger

  • Mein Schuldner hat eine Schuldenberatungsstelle aufgesucht und will ein außergerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren durchführen. Wie soll ich mich verhalten?
  • Der Schuldner hat einen Schuldenbereinigungsplan vorgelegt und will meine Zustimmung. Muss ich dem zustimmen oder kann ich diesen noch beeinflussen?
  • Der Schuldner hat Insolvenzantrag gestellt. Was muss ich tun um meine Forderung doch noch berücksichtigt zu sehen?
  • Der Schuldner hat vor der Insolvenz mir zur Sicherheit ein(e) Fahrzeug/Maschine/sonstige Sicherheit übereignet. Wie kann dies im Rahmen des Insolvenzverfahrens berücksichtigt werden?

Bei diesen u. ä. Themen beraten wir Sie gerne. Unsere Mitarbeiter bieten Ihnen einen passenden Termin für ein persönliches Gespräch an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Ihr Ansprechpartner für:

  • Insolvenzrecht